Schlagwörter

, , ,

Das gab’s noch nie. Oder sagen wir, das gab es vielleicht mal in der BPS Anfangsphase. Jede Menge Publikum wartet auf den Beginn des Slams und der Moderator wartet auf das Eintreffen der Slammer_innen. DJ Mieze Medusa hat er ebenso wie den Innsbrucker Newcomer Thomas Schutte mitgebracht und darauf gehofft, dass die Haller_innen die Chance nutzen, ihre Slambühne zu entern. Aber nein, da kam niemand.
Das Stromboli voll, die Stimmung beschwingt aber Slammer_innenmangelware. Kurzerhand wurde beschlossen, ein mehrründiges Slamtriell zu veranstalten. Thomas hatte zwar nur zwei Texte mit aber zwei weitere auf seinem Server. Der Moderator schlüpfte ebenso wie DJ Mieze Medusa mehrmals in die Slammer_innen Rolle und am Ende gab es einen tollen Abend, insgesamt 14 Textbeiträge, ein gut gefülltes Slammer_innen-Sackerl und drei Sieger_innen. Eh toll, nur schade, dass die Haller_innen nur im Publikum und nicht auf der Bühne waren. Hoffentlich ist das beim nächsten Stromboli Poetry Slam am Samstag, den 19. Jänner 2013 anders. Ich bitte darum. Bis dann denn.
Markus Köhle

Advertisements