Schlagwörter

, , , ,

DSC08462Am Freitag, den 29. November 2013 wird wieder in die Gebärdensprache übersetzt (Dank an das Team rund um Melanie) und es haben sich gleich mehrere Gäste angekündigt. Der BPS hat einen einmaligen Ruf und zieht die SlammerInnen aus allen Himmelsrichtungen richtiggehend an. Diesmal mit dabei: Robert Prosser (bekannt von der Lesebühne Text ohne Reiter), Adina (Ö-Slam-Finalistin, Foto unten), Jonas Scheiner und Henrik Szanto (beide Seriensieger in Wien); Auch Markus Koschuh hat sich angesagt und die üblichen Verdächtigen werden wohl auch um den BPS-November-Titel mitmischen wollen.
Wie immer gibt es vorher (17Uhr) einen WS (gratis);
DSC08867WICHTIG: Anmeldung für den WS bis Donnerstag an koehlATbacklab.at (den machen diesmal Adina, Jonas und Henrik).
ACHTUNG, ACHTUNG: Der Andrang der letzten Male veranlasst uns zwei Änderungen durchzuführen und zwar dürfen wir, aus mehrerlei Gründen, künftig nur mehr 250 Menschen einlassen – also bitte rechtzeitig Plätze sichern – und an alle Teilnehmenden: Anmeldung – ohne Ausnahme – bis 20 Uhr.
Absolute TeilnehmerInnen-Obergrenze 12. Sollten sich mehr anmelden, wird gezogen und die nicht Gezogenen bekommen einen Fixstartplatz für das nächste Mal.
Ansonsten hoffentlich alles wie immer – ich freu mich
Papa Slam m,

Advertisements