Schlagwörter

, , , , , , ,

DSC02740Im Stromboli ist es immer schön. Zwar hat diesmal DJ Martin Fritz gefehlt, aber es war trotzdem Bombe. Sieben TeilnehmerInnen, mehr Menschen im Publikum, ein flinker Flo hinter der Bar und die schönsten Stichworte ever. Es begann verstörden. Kinaski musste sich selbst wieder beweisen, dass er verkannt ist, las das neben das Mikrophon und hätte 10 Minuten gebraucht, um sich selbst gerecht zu werden. Rebecca Heinrich wusste „es ist immer die selbe Leier“ und rief zur Veränderung auf. Benedikt Hoffmann schlüpfte in ein Gänseblümchen mit Stimmbruch. Lisa Eckhart wetterte wider den Nikotinstarrsinn, Simon Tomaz „verbackte“ Messages in Wahltorten, Dietmar Wielgosch dampfte Lohengrin auf fünf Minuten ein und Stefan Abermann wusste über Chlorbleichmitteleinläufe und diverse Kinderausläufe zu berichten. Das war eine schöne Vorrund, aber es wurde noch schöner.

DSC02731Simon Tomaz echoreimte sich in die Herzen aller Haller. Dietmar Wielgosch pries Arbeitsteilung als aller Probleme Heilung, Rebecca Heinrich bekannte selbst nicht fremd zu sein, schilderte aber, wie weh es tut, dies zu sein und Lisa Eckhart dialektete übers Hamdrahn und Wegschaun.

Zwei mal Höchstvoting – Stechen: Rebecca bot vier Produktionsschritte zum Sommerkleid dar. Lisa lästerte über Respektheuchelei ab. Alle happy. Lisa Eckhart gewinnt den Gutschein, Rebecca Heinrich den kleineren. Rebecca fährt mit dem Moped heim, wir mit dem Butmobil. Im Herbst wieder. So long – slam on!

Advertisements