Schlagwörter

,

Ein Schuljahr, das bis zum 10. Juli dauert ist eine Zumutung.
Die Slamily erklärt sich solidarisch und versüßt diese Qual durch einen Special Poetry Slam am Donnerstag, den 9. Juli im kühlen Arkaden-Kreuzgang des Volkskunstmuseums.
Da flanierten einst Franziskaner Mönche, da stehen nach wie vor die Schwarzen Mander in der Nähe, da wird aktuell gerade die Ausstellung „Mehr als Worte“ über HenrikSymbole gegeben und am 9.7. ab 20 Uhr eben geslammt.

Einlass ist um 19Uhr – da bleibt dann genug Zeit für die Ausstellung – los geht es eine halbe Stunde früher als normal (in der Bäckerei).
Fix mit dabei ist auf jeden Fall Stefan Abermann. Bäckerei David sorgt für Musik, Markus Köhle moderiert und freut sich auf zahlreiche TeilnehmerInnen und ein Publikum, das Lust hat, vor der Slam-Sommer-Pause noch einmal alles zu geben.

Eintritt 5 Euro (inklusive Ausstellungsbesuch). Getränkeversorgung vorhanden.
Lasst euch von uns in die Sommerferien wortwummsen!

Advertisements