Schlagwörter

,

DSC03148Momentan mag zwar alles im Zeichen des Fußballs stehen, aber es gibt spielfreie Tage und der Dienstag, der 5. Juli ist so einer. Den kann man nützen, um ins Volkskunstmuseum zu kommen und dort im einmaligen Kreuzgang sitzend, Teil eines Poetry Slams mit dem Motto „Alles fremd – Alles Tirol“ zu sein.
Beginn ist 20 Uhr.
Wer vorher kommt, kann sich die Ausstellung anschauen.

Wie immer dürfen alle mitmachen.
Einfach vor Ort bis 19 Uhr 30 bei Moderator Markus Köhle melden.
Eintritt: 5 Euro
Bar vorhanden – Wir freuen uns auf euch
Stefan Abermann (im Bild) hat letztes Jahr fast gewonnen und ist dieses Mal wieder mit dabei.

Advertisements