Golden ist der Herbst und noch goldener strahlt bereits jetzt eine neue Slam-Saison am Horizont. Bevor Ende September der BPS wieder zum Slammen einlädt, gibt es aber schon ab dem 14. September drei besondere Veranstaltungen um sich auf die neue Saison einzustimmen:

Am 14.9.18 geht um 19 Uhr erstmals ein U20-Slam über die Bühne des Café Namsa in der Ambergstraße 1 (nähe Ursulinen-Gymnasium). TeilnehmerInnen unter bzw. bis 20 Jahre können sich einfach vor Ort anmelden und ihre Texte präsentieren. Zuhören und jubeln darf man ohne Altersbeschränkung.

Und am 15. und 16.9.18 gibt es jeweils die Möglichkeit, ein besonderes Crossover-Projekt zu bestaunen: „Konzertanz | Schubert Slam Dance“ lässt Slam, Tanz und Schubertlieder kollidieren und schaut, was aus den Einzelteilen entsteht: Ein bunter Abend mit der Cammerata vierund1zig und mit Lisa Prantl, Stefan Abermann und Hans-Peter Ganner.

Advertisements